Serviceangebot

Von der Gensynthese bis zum gereinigten Protein

<strong>Abb. 1.</strong> Alle Klone werden durch DNA-Sequenzierung verifiziert. Die Sequenzierdaten werden zur Verfügung gestellt.<br>
Bitte zur Vergrößerung das Bild anklicken!

Genosphere Biotech’s Proteinproduktionsteam bietet Dienstleistungen auf allen Stufen der Proteinexpression, der Proteinproduktion und der Proteinreinigung an. Wir können von Ihrer cDNA-Probe ausgehen oder auch eine vollständige “de novo” Gensynthese durchführen. Die Neusynthese bietet sich an, um so die heterologe Expression, im gewählten Expressionssystem, optimal steuern zu können. Dabei wird die wild-type DNA so abgeändert, dass die Codon-Auswahl an die im Wirtsorganismus am häufigsten verwendete angepasst wird. Gleichzeitig ist es auf diese Weise möglich, weitere Modifikationen, wie zum Beispiel das Anfügen von Reinigungstags oder das Einfügen von Restriktionsschnittstellen, in die DNA einzuführen Dieser allgemein praktizierte Ansatz hat bereits in vielen Fällen zu einer signifikant verbesserten heterologen Proteinexpression geführt.

Expressionssysteme

Wir führen Proteinexpressionen routinemäßig in zwei Systemen durch: 

  • E. coli Expressionssysteme 
  • Baculovirus Expressionssysteme

Prokaryotische E. coli Expressionssysteme weisen verschiedene Vorteile auf, wie z.B. die leichte Kultivierbarkeit, das schnelle Zellwachstum und die relativ einfachen Proteinreinigungsprotokolle. Jedoch werden in diesen Expressionssystemen keine posttranslationalen Modifikationen durchgeführt, wie sie in eukaryotischen Zellen möglich sind. Viele Proteine werden in E.coli Expressionssystemen daher in Form von unlöslichen “inclusion bodies“ exprimiert, die sich oftmals nur sehr schwer als funktionales Protein isolieren lassen.

Eukaryotische Expressionssysteme bestehen aus Baculoviren und Insektenzellen. Diese Systeme sind komplexer zu handhaben und erfordern mehr Aufwand, um sie betreiben zu können. Dieser erhöhte Aufwand wird jedoch durch eine höhere Ausbeute an bioaktiven mit posttranslationalen Modifikationen versehenen Proteinen gerechtfertigt.

Proteinreinigung

<strong>Abb. 2.</strong> Das SDS-PAGE zeigt verschiedene Reinigungstufen eines C-terminal mit einem (His)6 Tag markierten Proteins.<br>
Bitte zur Vergrößerung das Bild anklicken!

Die Proteine werden mit „Tags“ exprimiert und mit Hilfe von Affinitätssäulen gereinigt: 

  • Glutathion S-transferase (GST tag) 
  • 6 x Histidin-Aminosäurereste ((His)6 tag)

Charakterisierung der gereinigten Proteine, durch: 

  • SDS PAGE 
  • WESTERN Blot für (His)6- oder GST-Proteine

Zusätzliche optionale Angebote: 

  • Endotoxin Entfernung 
  • LC MS Proteinanalyse 
  • “Scale up” Fermentation 
  • zusätzliche Proteinreinigung.

Navigation