Reinigung der polyklonalen Antikörper

Im Anschluß an die oben beschriebenen Antikörperproduktionsalternativen, haben Sie die Wahl zwischen zwei weiteren Reinigungsstufen für Ihre polyklonalen Antiseren. Genosphere Biotechnologies bietet Ihnen hierzu zwei Verfahren an: Isolation der Gesamt IgG Fraktion aus den Antiseren und zweitens die Reinigung der Antiseren durch „Affinitätssäulenchromatographie“.

Isolation der Gesamt IgG Fraktion aus dem Antiserum 

Der Gesamt IgG Reinigungs Service, der an Protein-A Säulen durchgeführt wird, wird empfohlen um das “signal-to-noise” Verhältnis, durch Eliminierung irrelevanter Serumproteine und Makro¬moleküle aus dem Antiserum, zu verbessern.

Dieser Service beinhaltet:

  • Chromatographie ihres polyklonalen Antiserums an Protein-A-Säulen.
  • Analyse der gesammelten Fraktionen
  • ELISA

Die Abtrennung des Gesamt IgG von den restlichen Serumbestandteilen resultiert in einer höchst reinen (>90%) und stabilen polykonalen Antikörper Präparation.

Affinitätssäulenchromatographie 

Der zweite angebotene Antikörper Reinigungs Service beinhaltet die weitergehende Aufreinigung ihrer Antikörper durch Affinitätssäulenchromatographie. Hierbei werden für jedes Projekt extra Affinitätssäulen hergestellt, deren Säulenfüllmaterial mit dem jeweiligen bei der Immunisierung verwendeten Antigen beladen wird. Dieser Ansatz wird immer dann empfohlen, wenn für Ihre Applikationen hochspezifische IgG benötigt werden oder eine Konjugation der Antikörper mit z.B. FITC, Biotin oder HRP beabsichtigt ist.

Dieser Service beinhaltet:

  • Herstellung des Säulenfüllmaterials durch kovalente Bindung ihres Proteins (*) oder Peptids.
  • affinitätschromatische Reinigung ihrer Antiseren
  • Analyse der gesammelten Fraktionen
  • ELISA

(*) Hierzu benötigen wir von Ihnen weitere 5 mg des Proteinantigens (protein provided) bzw. wir stellen in den vorangehenden Arbeitsabschnitten entsprechend mehr Antigen (Proteinexpression) her.

<strong>Abb 6. (a)</strong> Eine für die Affinitätschromatographie typische Elutionskurve.<br/>
Bitte zur Vergrößerung das Bild anklicken!
<strong>Abb 6. (b)</strong> ELISA Untersuchung der verschiedenen Fraktionen eines anti-Peptid Antiserums, 15 AS Peptid.<br/>
Bitte zur Vergrößerung das Bild anklicken!
<strong>Abb 6. (c)</strong> SDS PAGE exemplarisch für ein rohes Antiserum und einen affinitätsgereinigten Antikörper.<br/>
Bitte zur Vergrößerung das Bild anklicken!

Navigation